Individuelle Lernzeitverkürzung am Gymnasium Veitshöchheim

Das bayerische Gymnasium ist grundsätzlich auf neun Jahre ausgelegt. Als besonderes pädagogisches Angebot wird es den Schülerinnen und Schülern jedoch ermöglicht, die Lernzeit bis zum Abitur durch das „Auslassen“ der Jahrgangsstufe 11 individuell zu verkürzen.

Das Angebot dieser „Individuellen Lernzeitverkürzung“ (ILV) richtet sich an alle interessierten Schülerinnen und Schüler der derzeitigen achten Jahrgangsstufe, die eine Verkürzung der Lernzeit beabsichtigen oder in Jahrgangstufe 11 ein Auslandsschuljahr (mindestens ein halbes Jahr) planen und sich frühzeitig auf den Wiedereinstieg in das bayerische Gymnasium vorbereiten möchten.

Zur Vorbereitung auf diese „Individuelle Lernzeitverkürzung“ werden die Schülerinnen und Schüler durch ein strukturelles Förder- und Begleitangebot in der Mittelstufe von der Schule gezielt informiert, beraten und unterstützt. Daneben bleibt für besonders befähigte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit des Überspringens einer Jahrgangsstufe weiterhin bestehen.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte sehr gern jederzeit an die Koordinatorin der Individuelle Lernzeitverkürzung am Gymnasium Veitshöchheim, Ulrike Bußmann u.bussmann@gymnasium-veitshoechheim.de

Hier finden Sie den Flyer mit weiteren Informationen.

Ebenso sind weitere Informationen auf der Internetseite des Kultusministeriums einzusehen:

https://www.km.bayern.de/lehrer/meldung/7057/individuelle-lernzeitverkuerzung-bietet-begabungsgerechte-foerderung.html