Schulschließung vom 16.03.-19.04.2020

Seit Montag, 16.03.2020, ist unser Gymnasium wie alle Schulen in Bayern wegen der Ausbreitung des Corona-Virus bis einschließlich der Osterferien geschlossen.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten in dieser Zeit Arbeits- und Lernmaterialien über eine Lernplattform. Mit dem Elternportal informieren wir Sie über das weitere Vorgehen. Bei weiteren Fragen können Sie sich an das Sekretariat wenden.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Internetseite des Kultusministeriums.

Herzlich willkommen
auf der Internetseite des Gymnasiums Veitshöchheim!

Liebe Besucherinnen und Besucher,
im Namen der ganzen Schulgemeinschaft begrüßen wir Sie herzlich auf der Internetseite des Gymnasiums Veitshöchheim und freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule.

Auf den folgenden Seiten haben wir wichtige und hoffentlich interessante Informationen über das Gymnasium Veitshöchheim für Sie zusammengestellt. Sie zeigen Ihnen, was wir bieten, was uns wichtig ist, was unsere Schule auszeichnet und worauf wir stolz sind.

Und wenn Sie zu einzelnen Aspekten unserer Schule mehr wissen möchten, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zu einem Informations- oder Beratungsgespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Dieter Brückner, Schulleiter
Dr. Bernhard Brunner, Ständiger Stellvertreter des Schulleiters
Jürgen Hartmann, Mitarbeiter in der Schulleitung

Aktuelles

740€ spendeten die Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs 2018 für das Patenkind-Projekt der Schule und ermöglichen damit Kindern in Entwicklungsländern einen Schulbesuch.

Unsere französischen Gastschülerinnen und -schüler mit ihren Lehrkräften feierten zusammen mit unserer Schulfamilie ein besonderes Willkommensfest.

Mit einer großzügigen Spende unterstützt die Sparkasse Mainfranken ein Schulentwicklungsprojekt des Gymnasiums Veitshöchheim.

Im Rahmen eines Vortrags informierten sich die Schülerinnen und Schüler der Q11 über das Europäische Solidaritätskorps, ein Jugendprogramm für den Freiwilligendienst im Ausland.

Stephen Ibelli, Konsul für öffentliche Angelegenheiten am Konsulat in München, besuchte unser Gymnasium und stand den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort.

Wie sieht unsere Schule aus, in der wir optimal lernen und unterrichten? Diese Frage stellten sich Mitglieder der gesamten Schulfamilie im Rahmen eines World Cafés.