Herzlich willkommen
auf der Internetseite des Gymnasiums Veitshöchheim!

Liebe Besucherinnen und Besucher,
im Namen der ganzen Schulgemeinschaft begrüßen wir Sie herzlich auf der Internetseite des Gymnasiums Veitshöchheim und freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule.

Auf den folgenden Seiten haben wir wichtige und hoffentlich interessante Informationen über das Gymnasium Veitshöchheim für Sie zusammengestellt. Sie zeigen Ihnen, was wir bieten, was uns wichtig ist, was unsere Schule auszeichnet und worauf wir stolz sind.

Und wenn Sie zu einzelnen Aspekten unserer Schule mehr wissen möchten, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zu einem Informations- oder Beratungsgespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bernhard Brunner, Schulleiter
Gunnar Leuner, Ständiger Stellvertreter des Schulleiters
Jürgen Hartmann, Mitarbeiter in der Schulleitung

Aktuelles

Am Montag, den 27.09.2021, hat das P-Seminar Schmetterlingsgarten 160 Blumenzwiebeln zum Verwildern auf dem Schulgelände eingepflanzt.

Unsere Schule wurde erneut für drei Jahre als „Digitale Schule“ ausgezeichnet.

Unsere Latein-Lernenden der 7. Jahrgangsstufe erhielten kürzlich Besuch aus der Bretagne. Arwen Cariou-Le Romancer, eine junge Abiturientin aus der Bretagne gab einen unterhaltsamen Einblick in die Sprache unseres Nachbarlandes.

Wir freuen uns mit unseren neuen Fünften über ihre fairen Shirts! Vielen herzlichen Dank an den Förderverein und den Elternbeirat für die erneute Finanzierung. Wie man auf dem Bild sieht, waren die Shirts gleich bei der Schulhausrallye ein gern getragenes Zeichen der Zugehörigkeit.

sind unsere neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe und der Einführungsklasse 10e. Wir freuen uns über den in diesem Schuljahr besonders starken Zuwachs und wünschen allen Neuen einen gutes Eingewöhnen.

Nach einiger pandemiebedingter Verzögerung wurde kurz vor den Sommerferien die Mappe mit den Arbeiten zur Treppenhausgestaltung an die Vitusschule übergeben. Stellvertretend für die Vitusschule nahm Frau Pache die Mappe von Felix v.d. Goltz, der das P-Seminar vertrat, entgegen. Vielleicht sorgen die auf Japanpapier gefertigten Malereien des Seminars in Bälde für Freude an den Wänden der Vitusschule. Die Malereien sind zum Thema Natur und Tiere entstanden.